Ökumenisch handeln - aber wie?

Ökumenische Modelle

Für eine Neuausgabe der „Erfahrungsberichte und Hilfen“ herausgegeben vom Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, die anlässlich des bevorstehenden Ökumenischen Kirchentages in München 2010 erstellt wird, habe ich die nachfolgenden Modelle, mit denen wir in Puchheim teilweise langjährige Erfahrungen gemacht haben, überarbeitet und aktualisiert.

Diese Modelle haben in den vergangenen Jahren zu zahlreichen Nachfragen und als Anregung für ökumenische Praxis in vielen anderen Gemeinden in Deutschland geführt.

Ich hoffe und wünsche, dass auch in Zukunft diese Modelle den ökumenisch Engagierten in den Pfarreien bzw. Kirchengemeinden Ermutigung bieten und an vielen Orten zu ökumenischen Initiativen anregt.

München, im Juli 2009

Edgar Fahmüller
Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Ökumene Puchheim

Der besseren Übersichtlichkeit wegen sind alle folgenden Modelle nach einem einheitlichen Schema dargestellt:

  1. Name: Projekt / Aktion / Titel / Stichwort
  2. Ziel: Absicht / Warum? / Wozu ? / Wer mit wem?
  3. Zeitpunkt: Wann?
  4. Ort: Wo?
  5. Vorbereitung: Wie? / Schritte zum Ziel / Wie kann man es anfangen?
  6. Ablauf: Muster / Beispiele / Ablaufplan / Schema
  7. Erfahrungen: Abschließende Bemerkungen / Beobachtungen / Erfahrungen / Anregungen
  8. Kontaktadresse: Wo bereits erprobt? / Rückfragen / weitere Informationen bei ...